Spielberichte 1. Mannschaft Saison 07/08 » Regionalligaspitzenspiel Besseringen gewinnt 9:2 gegen 1. FC Saarbrücken II
Spielberichte 1. Mannschaft Saison 07/08

Regionalligaspitzenspiel Besseringen gewinnt 9:2 gegen 1. FC Saarbrücken II
07.04.2008 - 20:59 von cnaumann

Beim Schlagerspiel: TTF Besseringen I gegen den 1 FC Saarbrücken II kam die Gegenmannschaft überraschender Weise ohne Oliver Keiling. Doch auch ohne den sympatischen Top-spieler wurden es interessante Spiele.
Für unsere Doppelaufstellung entschied sich dann kurzerhand das Besseringer Team für die altbewehrte Aufstellung.
Vor großem Publikum, ein Dank hiermit an unsere vielen Zuschauer, spielten Lauer/Koch gegen das Doppel Scheid/Dresch ein sauberes 3:0. Dagegen hatten Brubach/Schramm gegen die Spitzenspieler Pache/Kurowski viel mehr Probleme. Zwar jeweils knapp, aber dennoch ein 0:3 für Saarbrücken. Das Doppel Horshkov/Naumann hatte am wenigsten zu tun, da Saarbrücken (auch hier mit Ersatzmann Klaus Bastian) keine reelle Chance gegen unser Doppel sah und sich kampflos ergab.
Ein herrliches Spiel konnte man bei Stanislav Horshkov gegen Rafal Kurowski erleben. Toll plazierte Rückhand-Topspins von Stanis gaben Kurowski keine Gelegenheit zu punkten. Auch Christoph Brubach war in Hochform. So überraschte er Christoph Wagner im ersten Satz so sehr, dass dieser mit 11:2 beendet war, ehe Wagner zu reagieren wusste. Dann wehrte sich dieser beim nächsten Satz mit 14:12, musste sich jedoch mit 3:1 Sätzen gegen Christoph Brubach geschlagen geben.
Unser Andy hatte im Mittelfeld gegen Marco Dresch schon seine Probleme, konnte sich jedoch durch seinen bekannten Kampfgeist durchsetzen und mit einem 3:1 Sieg gegen den sympatischen Saarbrücker gewinnen.
Trotz sehr guter Gegenwehr und schönem Ballwechsel konnte Alexander Lauer sein Spiel leider nicht nach Hause bringen. Volker Schramm brauchte erst gar nicht anzutreten, da Klaus Bastian ihm die 3 Sätze schenkte. Schade für Volker, hatte er doch so fleißig trainiert.
Der jüngste im Team, der 14 jährige Pascal Naumann hatte Marco Scheid als Gegner. Trotz verbalem Angriff ließ sich Pascal in keinster Weise aus der Ruhe bringen und schickte den Saarbrücker schnell wieder mit 3:1 auf die Bank.
Der im Saarland sehr beliebte Christoph Wagner zeigte gegen unseren Stanislav Horshkov eine gute Leistung, konnte aber nicht gegen ihn gewinnen. Die zwei nächsten Spiele ließen es noch einmal spannend werden. Christoph Brubach überzeugt in den ersten beiden Sätzen mit jeweils 11:5 gegen Rafal Kurowski. Dann zeigte der Fairplay-Spieler Kurowski, dass er sehr wohl ein super Tischtennis spielen kann und entschied die nächsten beiden Sätze für sich. Ein spannendes Hin-u. herfighten des Tischtennisballes um den entscheidenden Satz begeisterte die zahlreichen Zuschauer und somit konnte Christoph seiner Favoritenrolle gerecht werden und gewann mit 3:2
Genauso spannend lief es zeitgleich am zweiten Tisch, wo Andy Koch gegen Stephan Pache sich einen Tischtennis-Krimi leisteten. Dem Halb-Franzosen halfen letztendlich keine Allez, allez Rufe, noch die qualvolle Stöhnerei zum Sieg. Er musste sich unserem Andy mit 3:2 Sätzen geschlagen geben. Doch da Christoph Brubach sein Spiel vor der Begegnung Koch/Pache beendete, zählte dieser Sieg nur moralisch.
Als Fazit muss erwähnt werden, dass dieses Spitzenspiel Platz 2 gegen Platz 3 schon sehr interessant war. Es hätte allerdings noch getoppt werden können, wenn der 1 FC Saarbrücken II den ehemaligen Bundesligaspieler und mehrfachen Saarlandmeister Karl-Heinz Russi als Ersatz eingesetzt hätten, der als Zuschauer anwesend war. Dann wären die Punkte gegen Schramm und das Doppel Horshkov/Naumann auch sehr interessant geworden.
Unserem Team gratulieren wir hiermit zum Sieg.



cool C.N. cool
keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben